HIER FINDEN SIE HILFE

AhrweilerAlten-kirchenAlzey-WormsBadDürk-heimBadKreuznachBernkastel-WittlichBirkenfeldCochem-ZellDonners-bergkreisEifelkreisBitburg-PrümKaisers-lauternKuselMainz-BingenMayen-KoblenzNeuwiedRhein-Hunsrück-KreisRhein-Lahn-KreisSüdl.Wein-str.Südwest-pfalzTrier-SaarburgVulkan-eifelWester-waldkreis123456789101112AB
Zum Hauptinhalt springen

Tel.: 06131/210774    |    E-Mail: info@kiss-mainz.de

Einladung zum Treffen der Selbsthilfeinitiative mpn-netzwerk e.V.  in Helferskirchen

Betroffene von Myeloproliferativen Neoplasien und deren Angehörige treffen sich zum Austausch und zum anschließenden gemütlichen Beisammensein.

Einladung zum Treffen der Selbsthilfeinitiative mpn-netzwerk e.V.  in Helferskirchen

Das nächste Treffen der Regionalgruppe Rheinland-Pfalz Nord der Selbsthilfeinitiative mpn-netzwerk e.V. findet am Sonntag, den 17. Juli 2022 in Helferskirchen statt. Alle Betroffenen von Myeloproliferativen Neoplasien (MPN) sowie deren Angehörige sind herzlich zu dem Treffen eingeladen. Der Begriff MPN bezeichnet eine Gruppe von Erkrankungen, deren gemeinsames Merkmal eine gesteigerte Produktion von Blutzellen ist.

Von 15:00 Uhr bis 17:30 Uhr haben Betroffene und Angehörige die Möglichkeit sich mit anderen über den Umgang mit Essenzieller Thrombozythämie (ET), Polycythaemia vera (PV) und Primärer Myelofibrose (PMF) auszutauschen und gemeinsam Wege zu finden, die körperlichen, seelischen und sozialen Folgen der Erkrankung besser zu bewältigen.

Wer möchte kann das Treffen im Anschluss in gemütlicher Runde bei einem gemeinsamen Restaurantbesuch ausklingen lassen.

Die Teilnahme ist kostenlos und unverbindlich. Um Anmeldung wird gebeten. Die Kosten für den Restaurantbesuch müssen von den Teilnehmer*innen selbst getragen werden. 

 

Tag: Sonntag, 17.07.2022

Uhrzeit: Austausch - 15-17:30 Uhr; Gemütliches Beisammensein/Abendessen: ab 17:30 Uhr

Ort: Helperich-Treff in 56244, Helferskirchen

 

Anmeldung und weitere Informationen per E-Mail unter regionalgruppe-rlp-nord@mpn-netzwerk.de, im Internet unter https://www.mpn-netzwerk.de/  oder bei der Selbsthilfekontaktstelle WeKISS unter 02663-2540, info@wekiss.de.

Nachrichten

Forum „Selbsthilfe im Dialog“ unter dem Motto „Gesundheit im Fokus“ erstmals virtuell umgesetzt

Weiterlesen

Fast jeder Mann wird irgendwann in seinem Leben mit seiner Prostata konfrontiert. So wird etwa bei der Hälfte aller Männer über 60 Jahre und bei 90…

Weiterlesen

Das Kontaktbüro Pflegeselbsthilfe, angebunden an die KISS Mainz|DER PARITÄTISCHE, leistet Unterstützung im Bereich Selbsthilfe für Betroffene,…

Weiterlesen

Am 28.02.2020 findet im Haus der Jugend, Mitternachtsgasse 8, in 55116 Mainz der Tag der Seltenen Erkrankung statt.

Weiterlesen

25-jähriges Jubiläum des Seniorensommerfestes

Weiterlesen

Soll ich nach meinem Tod Organe für andere Menschen spenden oder nicht? Die derzeit geführte öffentliche Debatte zu dieser Frage und um die…

Weiterlesen

Am 25. August 2019 von 11:00 - 18:00 Uhr

Weiterlesen

die andauernde Pandemie ist eine herausfordernde Zeit für Engagierte in der Selbsthilfe.
 
Besondere Situationen erfordern besondere Maßnahmen. Damit…

Weiterlesen

Ein Licht anzünden für Begegnung und Ermutigung: Gerade in dieser Zeit der Corona-Pandemie, in der der persönliche Kontakt schwierig und nur…

Weiterlesen

Telefonische Sprechzeiten

06131 / 210774

Montag 15:00 - 18:00 Uhr
Dienstag 09:00 - 12:00 Uhr
Mittwoch 09:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag 09:00 - 12:00 Uhr
 

Kontakt

KISS Mainz | DER PARITÄTISCHE
Selbsthilfezentrum

Parcusstraße 8
55116 Mainz

Tel.: 06131/210774
Fax: 06131/210773
E-Mail: info@kiss-mainz.de