HIER FINDEN SIE HILFE

AhrweilerAlten-kirchenAlzey-WormsBadDürk-heimBadKreuznachBernkastel-WittlichBirkenfeldCochem-ZellDonners-bergkreisEifelkreisBitburg-PrümKaisers-lauternKuselMainz-BingenMayen-KoblenzNeuwiedRhein-Hunsrück-KreisRhein-Lahn-KreisSüdl.Wein-str.Südwest-pfalzTrier-SaarburgVulkan-eifelWester-waldkreis123456789101112AB
Zum Hauptinhalt springen

Tel.: 0651 141180    |    E-Mail: kontakt@sekis-trier.de

Podcast: Neue Staffel startet - Thema Hochsensibilität

Wer sind die Menschen, die sich für Selbsthilfe engagieren? Darüber erfahren Sie mehr in unserer Podcast-Reihe #nicht allein.

Die neue Staffel startet mit dem Thema Hochsensibilität.

Ulla Kage war zu Gast in unserem Podcast. Sie leitet den „Offenen Treff Hochsensibilität Zell/Mosel“ und hält Vorträge über ihr Herzensthema.

Ulla sagt, hochsensible Menschen seien sehr empathisch und deshalb beliebte Gesprächspartner. Sie erfassten intuitiv komplexe Zusammenhänge, häufig seien sie in helfenden und sozialen Berufen zu finden. Dies sind einige der positiven Seiten der Hochsensibilität. Doch es gibt auch eine andere Seite: Oft sei es zu viel von allem, sagt Ulla. Zu heiß, zu laut, zu viele Menschen. Auch darüber spricht sie in unserer Podcast-Folge – und wie sie überhaupt erkannt hat, dass sie hochsensibel ist und warum Sie eine Selbsthilfegruppe gegründet hat.

Hier können Sie den Podcast hören.

Nachrichten

Vom 3. bis 11. September 2022 wird zum zweiten Mal die Aktionswoche Selbsthilfe stattfinden. Der Paritätische Gesamtverband lädt alle Gruppen,…

Weiterlesen

Ein Selbsthilfe-Angebot in schwierigen Zeiten

Weiterlesen

Darauf müssen Selbsthilfegruppen achten (Update)

Weiterlesen

Mit unserem neuen Format bleiben wir in Kontakt.

Weiterlesen

Eine Geschichte über Depression und Selbsthilfe

In Zusammenarbeit mit dem Trierer Autor Florian Schwarz und der Trierer Illustratorin Caroline Birkel…

Weiterlesen

Selbsthilfegruppen haben ein verstaubtes Image - zu Unrecht. Was passiert eigentlich in Selbsthilfegruppen? Wer sind die Menschen, die sich für…

Weiterlesen

In unserem aktuellen Selbsthilfe-Wegweiser - Stand Dezember 2020 - finden Sie zahlreiche Selbsthilfegruppen zu Themen von Adipositas über Trauer bis…

Weiterlesen

Telefonische Sprechzeiten

06 51 /14 11 80

Montags 9-12 Uhr und 16-19 Uhr
Mittwochs 14-16 Uhr
Donnerstags 9-12 Uhr
Freitags 9-12 Uhr

Oder schreiben Sie uns gerne eine E-Mail:
kontakt@sekis-trier.de

Kontakt

SEKIS Trier
Gartenfeldstraße 22
54295 Trier

Tel.: 0651 141180
Fax: 0651-9917688
E-Mail: kontakt@sekis-trier.de