Hier finden Sie Hilfe

KISS Mainz

SEKIS Trier

WeKISS

KISS Pfalz

Tel.: 0651 141180

Aktuelles

Seite 1 von 7: erste vorherige 1234567 nächste letzte

Post-Covid-Syndrom: Online-Vortrag - Genesen, aber nicht gesund

Die Selbsthilfekontaktstellen in Rheinland-Pfalz laden alle Interessierten zu einem Online- Vortrag mit dem Chefarzt der Inneren Medizin/Kardiologie des MEDIAN Reha-Zentrums Bernkastel-Kues ein. Eine Fragerunde schließt sich an, die SEKIS informiert über Möglichkeiten der gesundheitsbezogenen Selbsthilfe.

Nächste Dienstagsrunde am 8. Juni

Immer am zweiten Dienstag im Monat können sich Selbsthilfegruppen aus Trier und den sieben umliegenden Landkreisen austauschen.

Was los Papa?

Das Kinderbuch "Was los Papa?" erzählt die Geschichte von Luise und ihrem Papa Piet, eine Geschichte über Depression und Selbsthilfe. Das Buch ist kostenfrei und über die SEKIS erhältlich.

#nicht allein – Der Podcast aus der Selbsthilfe

Viel Spaß beim Hören!

Newsletter Mai 2021

Dienstagsrunde, Podcast, Wegweiser: Es gibt einige Neuigkeiten aus der Selbsthilfe.

Newsletter März 2021

Persönliche Weiterentwicklung: Für das erste Halbjahr 2021 haben wir ein attraktives Online-Angebot für Sie geschnürt zu Themen von "Resilienz stärken" über "Moderation von Gruppengesprächen" bis hin zu "Hochsensiblität".

Teamarbeit, Online-Treffen, Moderation

Wir geben Mitgliedern von Selbsthilfegruppen regelmäßig "Werkzeuge" an die Hand, damit der Austausch gut gelingt.

Seelische Gesundheit im Blick 2021

Workshops & mehr: Zum sechsten Mal findet unser Projekt "Seelische Gesundheit im Blick" statt. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Corona: Selbsthilfegruppen können sich treffen

In der vierzehnten Corona-Bekämpfungsverordnung
Rheinland-Pfalz werden Selbsthilfegruppen nun explizit berücksichtigt.

Web-Seminare und Coaching-Hotline

Besondere Zeiten, besondere Maßnahmen:
Die Projektgruppe "Wir sind Selbsthilfe" hat für die Freundinnen und Freunde der Selbsthilfe ein ganz besonderes Programm geschnürt - ein Selbsthilfe-Angebot aus kostenfreien Web-Seminaren und einer Coaching-Hotline.

Debug löschen