Hier finden Sie Hilfe

KISS Mainz

SEKIS Trier

WeKISS

KISS Pfalz

Tel.: 0651 141180

Was los Papa?

Eine Geschichte über Depression und Selbsthilfe

In Zusammenarbeit mit dem Trierer Autor Florian Schwarz und der Trierer Illustratorin Caroline Birkel entstand das Kinderbuch „Was los, Papa?“ zum Thema Depression und Selbsthilfe. Das Buch erzählt die Geschichte von Luise und ihrem Papa Piet, der an manchen Tagen einfach nur im Bett liegen bleiben möchte und keine Kraft hat, mit Luise über die Spielplätze zu schlendern. Die Erkrankung wird als Griesgram dargestellt, der sich auf Papa Piets Schulter setzt und ihm verbietet, fröhlich zu sein.
 
Erkrankung trifft auch Angehörige
 
Eine Depression ist eine schwere Erkrankung, die nicht nur die eigene Person betrifft, sondern auch Angehörige und besonders Kinder in der eigenen Familie. Für Betroffene ist es schwierig, ihre Erkrankung zu erklären. Jemand, der noch keine Depression hatte, versteht oftmals nicht, was in dem Erkrankten vor sich geht. Deshalb versuchen wir mit dem Buch kindgerecht Aufklärungsarbeit zu leisten. Eine Botschaft war uns besonders wichtig: Depression hat nichts mit Schuld zu tun. Weder der Erkrankte noch seine Angehörigen tragen Schuld daran.
 
Kostenfrei erhältlich
 
Das Buch ist kostenfrei über die SEKIS erhältlich. Bestellungen werden während der Sprechzeit telefonisch oder per Mail aufgenommen: Tel. 0651-141180, kontakt@sekis-trier.de.

Debug löschen