HIER FINDEN SIE HILFE

AhrweilerAlten-kirchenAlzey-WormsBadDürk-heimBadKreuznachBernkastel-WittlichBirkenfeldCochem-ZellDonners-bergkreisEifelkreisBitburg-PrümKaisers-lauternKuselMainz-BingenMayen-KoblenzNeuwiedRhein-Hunsrück-KreisRhein-Lahn-KreisSüdl.Wein-str.Südwest-pfalzTrier-SaarburgVulkan-eifelWester-waldkreis123456789101112AB
Zum Hauptinhalt springen

Tel.: 02663-25 40    |    E-Mail: info@wekiss.de

Jetzt Vereinsbegleiter werden!

Vereine fit für die Zukunft machen – Qualifizierung zur Vereinsbegleitung – „Noch Plätze frei-weitere Online-Infoveranstaltung am 26.04.2022“

Vereine sind die Basis für ein breites freiwilliges, ehrenamtliches Engagement und ermöglichen ein vielfältiges Angebot an sozialen, kulturellen, sportlichen und weiteren Aktivitäten vor Ort. Die Arbeit der Vereine und ihrer Vorstände basiert meist auf freiwilligem, ehrenamtlichem Engagement. Für diese Aufgabe Nachwuchs zu gewinnen und gleichzeitig die Qualität der Vereinsarbeit zu sichern, ist insbesondere für kleine Vereine eine große Herausforderung. Hier setzt das Projekt „Vereine fit für die Zukunft machen - Vereinsbegleitung regional verbreiten und verankern“ der Paritätischen Akademie Süd an und will mit einem Mentor:innen-Programm den Austausch, die bessere Vernetzung und ein Coaching von Vereinen bzw. ihren Vorständen im lokalen/regionalen Raum vereinsspartenübergreifend ermöglichen. Das Angebot startet im Mai – teilnehmen können Menschen, die Interesse haben, sich für die Aufgabe als freiwillige/ehrenamtliche Vereinsbegleitung qualifizieren zu lassen. Das Projekt findet im Jahr 2022 mit Partnern an fünf Standorten in den Bundesländern Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Saarland statt. Teilnehmen können interessierte Personen aus den Regionen Heilbronn/Franken, Pforzheim/Enzkreis, Rhein-Neckar-Kreis, Regionalverband Saarbrücken und aus Rheinland-Pfalz – insbesondere dem Westerwald. Bei einer Online-Informationsveranstaltung am 26. April um 18 Uhr erfahren Interessierte mehr über das Angebot. Weitere Informationen: https://akademiesued.org/vereinsbegleitung. Interessierte aus dem Westerwaldkreis, können sich auch direkt mit der WeKISS unter der Rufnummer 02663-2540 in Verbindung setzen.

 

Nachrichten

Die Selbsthilfegruppe „ADHS Selbsthilfegruppe für Erwachsene“ gründet sich am 20.10.2022 in Flammersfeld und sucht Teilnehmer*innen

Weiterlesen

Die Freiwilligenagentur FEE Westerwald sucht für eine Veranstaltung am 07.10.2022 Menschen, die sich an diesem Tag gerne ehrenamtlich einbringen…

Weiterlesen

Die WeKISS ist 30 Jahre jung geworden.

Das möchten wir mit Ihnen und Euch feiern.

Weiterlesen

Selbsthilfebus als innovatives Konzept für Rheinland-Pfalz

Weiterlesen

Einige Betroffene, die an Covid-19 erkrankt waren, müssen sich mit gesundheitlichen Langzeitfolgen der Viruserkrankung auseinandersetzen. Die Folgen…

Weiterlesen

Folgende Veranstaltungen wird es in diesem Jahr geben: 23.09.2022 in Koblenz und am 30.09.2022 in Saarbrücken

Weiterlesen

Alle 57 Minuten nimmt sich in Deutschland ein Mensch das Leben. Daher ist es wahrscheinlicher einen nahestehenden Menschen durch einen Suizid zu…

Weiterlesen
Informations- und Unterstützungsangebote für Betroffene und Interessierte im Brustkrebsmonat Oktober 2022 in Koblenz

Die Frauenselbsthilfe Krebs (FSH)-Gruppe Koblenz sowie die Selbsthilfegruppe Angehörige bei Krebs

führt folgende Veranstaltungen durch bzw. wirkt bei…

Weiterlesen

Gründung einer Selbsthilfegruppe in Horhausen

In Horhausen hat sich die Selbsthilfegruppe „Ein schwaches Herz“ Was tun? gegründet. Offener Umgang mit…

Weiterlesen

Telefonische Sprechzeiten

02663-25 40

Montag 14:00 - 18:00 Uhr
Dienstag 09:00 - 12:00 Uhr
Mittwoch 09:00 - 14:00 Uhr
Donnerstag 09:00 - 14:00 Uhr
 

Kontakt

WeKISS | DER PARITÄTISCHE
PARITÄTISCHES Zentrum

Marktplatz 6
56457 Westerburg

Tel.: 02663-25 40
Fax: 02663-2667
E-Mail: info@wekiss.de