Hier finden Sie Hilfe:

KISS Mainz

WeKISS

SEKIS Trier

KISS Pfalz

WeKISS KISS Mainz SEKIS Trier KISS Pfalz Altenkirchen Neuwied Westerwaldkreis Ahrweiler Mayen-Koblenz Rhein-Lahn-Kreis Eifelkreis Bitburg-Prüm Bernkastel-Wittlich Vulkaneifel Cochem-Zell Trier-Saarburg Birkenfeld Kusel Rhein-Hunsrück-Kreis Bad Kreuznach Mainz-Bingen Alzey-Worms Donnersberg-Kreis Kaiserslautern Bad Dürkheim Rhein-Pfalz-Kreis Südwestpfalz Südliche Weinstraße Germersheim Ahrweiler Alten- kirchen Alzey- Worms Bad Dürk- heim Bad Kreuznach Bernkastel- Wittlich Birkenfeld Cochem- Zell Donners- bergkreis Eifelkreis Bitburg-Prüm Kaisers- lautern Kusel Mainz- Bingen Mayen- Koblenz Neuwied Rhein- Hunsrück- Kreis Rhein-Lahn- Kreis Südl. Wein- str. Südwest- pfalz Trier- Saarburg Vulkan- eifel Wester- waldkreis 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 A B
Zum Hauptinhalt springen

Familienlesung „Papas Seele hat Schnupfen“ nimmt emotional mit

Musikalische Lesung und Fachvortrag für seelisch erkrankte Eltern und ihre Kinder

Bei der von der Selbsthilfekontaktstelle WeKISS organisierten Familienlesung in der vergangenen Woche erfuhren die Anwesenden mit allen Sinnen, wie Familien mit einem seelisch belasteten Elternteil gut für sich sorgen können.

Bei musikalischer Untermalung und eindrücklichen Bildern nahm die Autorin Claudia Gliemann sowohl Kinder als auch Erwachsene mit auf eine einfühlsame Lesereise. In ihrem Buch „Papas Seele hat Schnupfen“ erkrankt der Papa von Nele psychisch: seine Seele bekommt Schnupfen. Der Vater, der immer so stark war, wird schwach. Das verändert das Familiengefüge und bringt Unsicherheiten und Ängste für alle in der Familie mit sich. Im Laufe der Geschichte finden Nele und ihre Eltern Wege, Gefühle wie Wut, Mitleid und Scham zu thematisieren und mit der Situation besser umzugehen.

Im Anschluss an die bewegende Lesereise konnten sich die anwesenden Eltern im Rahmen eines Fachvortrags des Psychologen Kurt Atzinger zu einem ressourcenorientierten Umgang mit der eigenen und familiären Situation informieren. Die Rückmeldungen zur Lesung sowie zum Fachvortrag waren durchweg positiv. Es wurde deutlich, dass sich die Anwesenden in der Geschichte wiederfanden. Auch der Fachvortrag eröffnete den Eltern neue Perspektiven. 

Abschließend stellten die MitarbeiterInnen der Selbsthilfekontaktstelle dar, wie und was Selbsthilfe leisten kann. In Selbsthilfegruppen kommen Betroffene oder Angehörige zusammen, tauschen sich auf Augenhöhe aus, richten den Blick auf Entwicklung und arbeiten an positiven Veränderungen. Wer als Betroffener oder Angehöriger eine Selbsthilfegruppe sucht oder sich zum Thema Selbsthilfe informieren möchte, kann sich bei der Selbsthilfekontaktstelle WeKISS| DER PARITÄTISCHE melden: 02663-2540 (Sprechzeiten Mo. 14-18 Uhr, Di. 9-12 Uhr, Mi., Do. 9-14 Uhr) oder per Mail unter info@wekiss.de

Nachrichten

Start der Selbsthilfegruppe für Übergewichtige

SHG leicht & lässig

Weiterlesen

Noch Plätze frei: Gesamttreffen der Selbsthilfegruppen in Mayen am 30.07.2024

Wir freuen uns auf weitere TeilnehmerInnen.

Weiterlesen

Selbsthilfegruppe für Angehörige depressiv erkrankter Menschen in Bad Neuenahr erweitert ihren Gesprächskreis

Neue Termine!

Weiterlesen

Videobeitrag: Selbsthilfegruppe (Vorzeitige) Wechseljahre und Unerfüllter Kinderwunsch Westerwald

Gruppengründerin im Interview im SWR

Weiterlesen

Aufruf zur Gründung der Selbsthilfegruppe REDE-Frei

Männliche Betroffene von Missbrauch in der Kindheit und Jugend

Weiterlesen

DER SELBSTHILFE-BUS GEHT 2024 WIEDER AUF TOUR!

KOMMEN SIE VORBEI UND INFORMIEREN SIE SICH ÜBER SELBSTHILFE.

Weiterlesen

Bewerbungseröffnung Brückenpreis 2024

Das Online-Bewerbungsverfahren um den Brückenpreis der Ministerpräsidentin für das Jahr 2024 ist eröffnet.

Weiterlesen

Einladung zum Treffen der MPN- Selbsthilfe (Myeloproliferative Neoplasien)

Die MPN Regionalgruppe RLP-Nord trifft sich am Sonntag, den 07.07.2024 um 14 Uhr in Helferskirchen.

Weiterlesen

Medienkompetenz Workshops Juni bis August 2024 – Jetzt anmelden!

Die Initiative Medienkompetenz erhöhen in der Selbsthilfe Rheinland-Pfalz bietet regelhafte Medienkompetenzworkshops digital und in Ihrer Nähe an.

Weiterlesen

Telefonische Sprechzeiten

Montag 14:00 - 18:00 Uhr
Dienstag 09:00 - 12:00 Uhr
Mittwoch 09:00 - 14:00 Uhr
Donnerstag 09:00 - 14:00 Uhr

Kontakt

WeKISS | DER PARITÄTISCHE
Paritätisches Selbsthilfezentrum

Marktplatz 6
56457 Westerburg

Tel.: 02663-25 40
Fax: 02663-2667
E-Mail: info@wekiss.de