In der Website suchen

HIER FINDEN SIE HILFE

AhrweilerAlten-kirchenAlzey-WormsBadDürk-heimBadKreuznachBernkastel-WittlichBirkenfeldCochem-ZellDonners-bergkreisEifelkreisBitburg-PrümKaisers-lauternKuselMainz-BingenMayen-KoblenzNeuwiedRhein-Hunsrück-KreisRhein-Lahn-KreisSüdl.Wein-str.Südwest-pfalzTrier-SaarburgVulkan-eifelWester-waldkreis123456789101112AB
Zum Hauptinhalt springen

Tel.: 06131/210774    |    E-Mail: info@kiss-mainz.de

#EchtGut – Vorfahrt für Gemeinnützigkeit

Selbsthilfe – Flyer zur Themenoffensive „#EchtGut – Vorfahrt für Gemeinnützigkeit“ erschienen

Zur Themenoffensive „#EchtGut – Vorfahrt für Gemeinnützigkeit“ des Paritätischen Gesamtverbandes, die auf die elementare Bedeutung gemeinnütziger Strukturen für die soziale Daseinsvorsorge aufmerksam macht, ist jetzt der Flyer zum Thema „Selbsthilfe“ erschienen.

Die Dienste und Einrichtungen der gemeinnützigen Wohlfahrtspflege sind ein zentraler Bestandteil der sozialen Daseinsvorsorge in Deutschland. Dennoch sind gemeinnützige Einrichtungen unter Druck, bspw. aufgrund einer unsicheren Finanzierung. Deshalb macht die Themenoffensive „#EchtGut – Vorfahrt für Gemeinnützigkeit“ die Bedeutung der gemeinnützigen Wohlfahrtspflege für die soziale Infrastruktur sowie für den gesellschaftlichen Zusammenhalt deutlich und tritt für eine Stärkung der gemeinnützigen Einrichtungen ein.

Im Flyer „Selbsthilfe“, der im Rahmen der Themenoffensive erschienen ist, wird dargestellt, weshalb Selbsthilfeorganisationen und Selbsthilfekontaktstellen unter Druck sind, was die Arbeit der Selbsthilfeakteure besonders macht und wie sie zu stärken sind.

Den Flyer gibt es hier zum Download.

 

Nachrichten

Treffpunkt für Queere Menschen jeglichen Alters, deren Partner*innen, Freunde und Freundinnen.

Weiterlesen

Zwangsstörungen sind weit verbreitet, aber die von einer Zwangsstörung Betroffenen fühlen sich oft allein im Kampf gegen die „Krankheit des…

Weiterlesen

Wir starten durch mit unserer Initiative "Medienkompetenz erhöhen".

Weiterlesen

Auch in diesem Jahr findet wieder der Tag der seltenen Erkrankungen in Mainz statt.

 

Weiterlesen

Bitte neuen Turnus der Treffen ab Februar 2024 beachten.

Nähere Informationen erhalten Sie bei KISS Mainz.

Weiterlesen

Fördermittelschulungen zur Pauschalförderung zum § 20h SGB V

Weiterlesen

Die KISS Mainz gründet am Donnerstag, 25.1. 2024 um 18:30 Uhr mit Betroffenen die Selbsthilfegruppe "Die Straße des Lebens"

Weiterlesen

Seit Oktober 2023 versucht das Bistum Mainz einen eigenen Betroffenenbeirat von sexualisierter Gewalt in der Kirche einzurichten.

Weiterlesen

Der weltweite Tag der seltenen Erkrankungen ist offiziell der 29. Februar, der Schaltjahres-Tag, den es auch nur selten gibt.

Weiterlesen

Telefonische Sprechzeiten

06131 / 210774

Montag 15:00 - 18:00 Uhr
Dienstag 09:00 - 12:00 Uhr
Mittwoch 09:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag 09:00 - 12:00 Uhr
 

Kontakt

KISS Mainz | DER PARITÄTISCHE
Selbsthilfezentrum

Parcusstraße 8
55116 Mainz

Tel.: 06131/210774
Fax: 06131/210773
E-Mail: info@kiss-mainz.de