Hier finden Sie Hilfe:

KISS Mainz

WeKISS

SEKIS Trier

KISS Pfalz

WeKISS KISS Mainz SEKIS Trier KISS Pfalz Altenkirchen Neuwied Westerwaldkreis Ahrweiler Mayen-Koblenz Rhein-Lahn-Kreis Eifelkreis Bitburg-Prüm Bernkastel-Wittlich Vulkaneifel Cochem-Zell Trier-Saarburg Birkenfeld Kusel Rhein-Hunsrück-Kreis Bad Kreuznach Mainz-Bingen Alzey-Worms Donnersberg-Kreis Kaiserslautern Bad Dürkheim Rhein-Pfalz-Kreis Südwestpfalz Südliche Weinstraße Germersheim Ahrweiler Alten- kirchen Alzey- Worms Bad Dürk- heim Bad Kreuznach Bernkastel- Wittlich Birkenfeld Cochem- Zell Donners- bergkreis Eifelkreis Bitburg-Prüm Kaisers- lautern Kusel Mainz- Bingen Mayen- Koblenz Neuwied Rhein- Hunsrück- Kreis Rhein-Lahn- Kreis Südl. Wein- str. Südwest- pfalz Trier- Saarburg Vulkan- eifel Wester- waldkreis 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 A B
Zum Hauptinhalt springen

Nachbericht Auftakt Medienkompetenz 24.02.24

Take-off in der MEWA Arena Mainz

Initiative Medienkompetenz erhöhen in der Selbsthilfe Rheinland-Pfalz

 

Foto: Im Vordergrund von links Andreas Schleimer (Sprecher der LAG KISS RLP der Selbsthilfekontaktstellen in Rheinland-Pfalz und Leitung der SEKIS Trier), Elfi-Gül Hollweck (Leitung der KISS Mainz und WeKISS), Sumaya Bohmerich (Stellvertretende Leitung der KISS Mainz und WeKISS), Stefanie Lind und Gisela Stichler (AOK Rheinland-Pfalz für GKV Gemeinschaftsförderung Selbsthilfe Rheinland-Pfalz) und Niklas Mitterle (Medienpädagoge für die Selbsthilfe Rheinland-Pfalz). Im Hintergrund von links die Referenten des Projekts „Digital in die Zukunft“ der Medien und Bildung Rheinland-Pfalz Daniel Zils, Tibet Kilincel, Marvin May und Markus Horn.

Am Samstag den 24. Februar versammelten sich über Hundert Selbsthilfeaktive und Selbsthilfeinteressierte in der MEWA Arena um bei der ganztägigen Auftaktveranstaltung zur Initiative „Medienkompetenz erhöhen in der Selbsthilfe Rheinland-Pfalz“ mitzuwirken. Kern der Veranstaltung war ein vielfältiges Workshopangebot rund um Social Media, Videokonferenzen, Technik und Sicherheit im Netz, das mit tatkräftiger Unterstützung des Projekts „Digital in die Zukunft“ der Leitstelle Ehrenamt Rheinland-Pfalz realisieret werden konnte

Das Interesse und die   Bereitschaft mitzuwirken und zu gestalten war überwältigend. Eine Ideenschmiede, die sich hier konkret mit den Herausforderungen und Unterstützungsbedarfen der Selbsthilfeaktiven beschäftigte, zeigte das große Interesse der rheinlandpfälzischen Selbsthilfegruppen sich sicher in diesem Themenfeld bewegen zu können, um die Zukunft der Selbsthilfe  im digitalen Raum mitzugestalten.

Dank der GKV Gemeinschaftsförderung Selbsthilfe Rheinland-Pfalz konnten der Take-Off und die Initiative selbst realisiert werden. Durch diese Förderung werden weitere Schritte unternommen, um den digitalen Wandel und die damit verbunden Herausforderungen für die Selbsthilfe professionell zu unterstützen.

In diesem Sinne markiert der Take-off den Start der regelmäßigen Workshops, die in Rheinland-Pfalz digital und in Präsenz ab diesem Jahr angeboten werden. Die Themen der Selbsthilfegruppen stehen hier im Fokus, wie z. B.: Wie können wir sicher Gruppentreffen online oder hybrid realisieren? Wie können wir seriöse von unseriösen Gesundheitsangeboten im Netz unterscheiden? Wie können wir durch Soziale Medien oder durch einen Podcast auf uns aufmerksam machen?

Bereits heute können sich Selbsthilfeaktive und Selbsthilfeinteressierte für die kostenfreien landesweiten Workshops unter: www.selbsthilfe-rlp.de/aktuelles  anmelden.

 

Nachrichten

Gesellschaft braucht Vielfalt. Dafür stehen wir ein.

Selbsthilfegruppen sind ein Ort für Achtung und Respekt voreinander, ein Ort für Offenheit, Zugewandtheit und gegenseitige Unterstützung.

Weiterlesen

DER SELBSTHILFE-BUS GEHT 2024 WIEDER AUF TOUR!

KOMMEN SIE VORBEI UND INFORMIEREN SIE SICH ÜBER SELBSTHILFE.

Weiterlesen

Medienkompetenz Workshops Mai bis Juni 2024 – Jetzt anmelden!

Die Initiative Medienkompetenz erhöhen in der Selbsthilfe Rheinland-Pfalz bietet regelhafte Medienkompetenzworkshops digital und in Ihrer Nähe an.

Weiterlesen

Nachbericht Auftakt Medienkompetenz 24.02.24

Take-off in der MEWA Arena Mainz

Initiative Medienkompetenz erhöhen in der Selbsthilfe Rheinland-Pfalz

 

Weiterlesen

Tag der seltenen Erkrankungen

Auch in diesem Jahr findet wieder der Tag der seltenen Erkrankungen in Mainz statt.

Weiterlesen

Neue Selbsthilfegruppe

Treffpunkt für Queere Menschen jeglichen Alters, deren Partner*innen, Freunde und Freundinnen.

Weiterlesen

Gründung einer Selbsthilfegruppe für Zwangsstörungen

Zwangsstörungen sind weit verbreitet, aber die von einer Zwangsstörung Betroffenen fühlen sich oft allein im Kampf gegen die „Krankheit des…

Weiterlesen

Medienkompetenz erhöhen

Wir starten durch mit unserer Initiative "Medienkompetenz erhöhen".

Weiterlesen

Du bist nicht alleine

Bitte neuen Turnus der Treffen ab Februar 2024 beachten.

Nähere Informationen erhalten Sie bei KISS Mainz.

Weiterlesen

Telefonische Sprechzeiten

Montag 15:00 - 18:00 Uhr
Dienstag 09:00 - 12:00 Uhr
Mittwoch 09:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag 09:00 - 12:00 Uhr

Kontakt

KISS Mainz | DER PARITÄTISCHE
Selbsthilfezentrum

Parcusstraße 8
55116 Mainz

Tel.: 06131/210774
Fax: 06131/210773
E-Mail: info@kiss-mainz.de